Grundlagenseminar „Beratung von Krebspatienten“ für pharmazeutisches Personal

Wer kann an der Fortbildung teilnehmen?
Pharmazeutisches Personal (Apotheker, pharmazeutisch-technische Assistenten, Apothekerassistenten, Pharmazieingenieure, Apothekenassistenten, pharmazeutische Assistenten) aus öffentlichen Apotheken und Krankhausapotheken

Welchen Voraussetzungen sollten vorab erfüllt sein?
Sie besitzen pharmazeutische Grundwissen, benötigen jedoch KEINE onkologisches Vorkenntnisse

Was ist das Ziel des Grundlagenseminars?
Sie erwerben zusätzliches Fachwissen zur pharmazeutischen Beratung onkologischer Patienten und erschließen sich dabei neue Aufgaben im pharmazeutisch-onkologischen Tätigkeitsfeld

Welche Inhalte erwarten Sie?
Block 1

Block 2

Welche Fortbildungsformate bieten wir Ihnen an?

1. Reines Präsenzseminar

Sie absolvieren das gesamte Grundlagenseminar an 1 ½ Tagen vor Ort in der Fortbildungsakademie in Hamburg. Im Anschluss an das Seminar erfolgt der erste Teil der Lernerfolgskontrolle in Form eines Online-Testats (Multiple Choice). Als zweiten Teil der Lernerfolgskontrolle wird um die Erstellung eines Einnahmeplans gebeten, der innerhalb von einer Woche nach dem Seminar erstellt und eingereicht werden sollte. Nach Bestehen dieser beiden Lernerfolgskontrollen wird Ihnen ein Zertifikat im Rahmen der Fortbildung ausgestellt.
Die Seminargebühr beträgt 369,00 € zzgl. MwSt. und beinhaltet die komplette Verpflegung während der Seminarstunden.

2. Blended- Learning Konzept

Der erste Block des Grundlagenseminars wird von Ihnen als E- Learning mit eigener Zeiteinteilung innerhalb von sechs Wochen vor Beginn des Präsenzteils/ Web-Meetings absolviert. Dieser Teil wird mit einem Onlinetestat abgeschlossen und berechtigt Sie zur Teilnahme am Block 2. Dieser wird als Präsenzveranstaltung an verschiedenen Standorten in Deutschland oder als Web-Meeting durchgeführt. Als Lernerfolgskontrolle für diesen Teil dient die Erstellung einen individuellen Einnahmeplans innerhalb von zwei Wochen nach der Veranstaltung. Die Seminargebühr liegt bei 100,00 € (40€ E-Learning & 60€ Präsenzseminar/Web-Meeting).

Einen ausführlichen Stundenplan und weitere Unterlagen erhalten Sie jeweils ca. 8 Wochen vor Seminarbeginn.

Womit schließen Sie die Fortbildung ab?
Sie erhalten das Zertifikat „Pharmazeutische Betreuung von Krebspatienten mit oraler Tumortherapie“
Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Grundlagenseminars (9 Stunden), das Bestehen des Online-Testat und der erfolgreichen Erstellung eines patientenindividuellen Einnahmeplanes.
Sollten nicht alle Teile der Fortbildung absolviert werden, erhalten Sie jedoch in jedem Fall eine Teilnahmebescheinigung über den absolvierten Anteil.